NewsTitel.png
CropFM News
GEO.de

The RSS-Feed could not be loaded. / No entries found.

Exopolitik

The RSS-Feed could not be loaded. / No entries found.

Archäologie Online
  • Weinpresse aus der Eisenzeit gibt Aufschluss über Bautechnik der Phönizier
    Sunday, 20. September 2020 13:25 o'clock
    Wein hatte im Mittelmeergebiet schon in der Eisenzeit eine große Bedeutung. Insbesondere durch die Phönizier, die Bewohner der östlichen Mittelmeerküste, wurde das Getränk beliebt und über ihre Handelswege verbreitet. Nun wurde bei Ausgrabungen durch ein Forschungsteam der Universität Tübingen im phönizischen Tell el-Burak die erste eisenzeitliche Weinpresse auf dem Gebiet des heutigen Libanon entdeckt – bislang waren keine Anlagen zur Herstellung von Wein in dieser Region bekannt.
  • Menschliche Fußabdrücke als Momentaufnahme der arabischen Ökologie vor 120.000 Jahren
    Sunday, 20. September 2020 10:33 o'clock
    Unter Verwendung hochauflösender paläoökologischer Informationen, die aus versteinerten Fußabdrücken gewonnen wurden, präsentiert eine neue, in der Zeitschrift Science Advances, veröffentlichte Studie ca. 120.000 Jahre alte menschliche und tierische Fußabdrücke, die in einem prähistorischen Seebett in Nordarabien entdeckt wurden. Die Funde stellen den frühesten Nachweis von Menschen in diesem Teil der Welt dar und zeigen, dass Wanderbewegungen von Menschen und Tieren und die landschaftliche Nutzung eng miteinander verbunden waren.
  • Neue Erkenntnisse zur Sakrallandschaft zwischen den Ringheiligtümern Pömmelte und Schönebeck
    Monday, 14. September 2020 08:59 o'clock
    Die Sakrallandschaft aus der Zeit des Übergangs von der Jungsteinzeit zur Bronzezeit um die beiden Ringheiligtümer an der Elbe ist wesentlich älter als bisher angenommen. Der erste monumentale, trapezförmige Grabbau südöstlich des Ringheiligtums Pömmelte datiert in die Baalberger Kultur – und somit in einen Zeitraum von 4.000 bis 3.400 vor Christus. Auch eine weitere Körperbestattung konnte dieser archäologischen Kultur zugeordnet werden. Bislang galten Bestattungen und ein Grabengeviert der älteren Schnurkeramischen Kultur (ab ungefähr 2.800 vor Christus) als älteste Belegungsphase des Areals.
  • Historische Klimaschwankungen in Mitteleuropa durch Baumringdaten überschätzt
    Sunday, 13. September 2020 09:06 o'clock
    Gegenwärtige Erwärmung außergewöhnlich | Baumringe übertreiben – das hat nun ein Forscherteam herausgefunden. Aus der Breite der Wachstumsringe von Bäumen schließen Wissenschaftler für vergangene Jahrhunderte auf die historischen Klimabedingungen in dem jeweiligen Jahr. Die bisherigen Temperaturrekonstruktionen aus den Jahresringen der Bäume sind aber fehlerhaft, so eine nun in der Fachzeitschrift Climate Dynamics veröffentlichte Studie. Sie geben die natürlichen Schwankungen des Klimas vergangener Jahrhunderte übertrieben wieder. Ein Vergleich mit Daten etwa aus Pfarr- und Stadtarchiven zeigt, dass sich das Klima in Wirklichkeit deutlich gleichmäßiger entwickelt hat. Was wiederum einen weiteren Beleg bietet, wie außergewöhnlich die moderne menschgemachte Erwärmung tatsächlich ist.

Grenzwissenschaft-Aktuell
Zeiten Wende

The RSS-Feed could not be loaded. / No entries found.

Neueszeitalter.TV

The RSS-Feed could not be loaded. / No entries found.

AllEinKlang TV

The RSS-Feed could not be loaded. / No entries found.

Mystica.TV

The RSS-Feed could not be loaded. / No entries found.

Startseite   |   News   |   Mein Account   |   Mein Profil   |   Videos   |   Bilder   |   Events   |   Sessionraum   |   Forum