NewsTitel.png
CropFM News
GEO.de

Der Feed konnte nicht geladen werden. / Es konnten keine Einträge gefunden werden.

Exopolitik
Archäologie Online
  • Bronzener Pferdekopf von Waldgirmes wird ab 19. August öffentlich ausgestellt
    Freitag, 10. August 2018 23:02 Uhr
    Rund 2000 Jahre hat er unter der Erde gelegen, ab 19. August wird der Pferdekopf aus vergoldeter Bronze, der 2009 in Waldgirmes (Lahn-Dill-Kreis) gefunden wurde, der Öffentlichkeit gezeigt. Er wird in der neuen Dauerausstellung der Saalburg zum römischen Waldgirmes den Höhepunkt bilden, wie der hessische Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein in einer Pressekonferenz am 31.7.2018 mitteilte. Wenige Tage zuvor hatte das Landgericht Limburg in einem Urteil dem Grundstücksbesitzer eine Entschädigung in Höhe von 773.000 Euro zugesprochen.
  • Niedersachsen fördert Forschungen zur Einhornhöhle
    Freitag, 10. August 2018 18:30 Uhr
    Die Einhornhöhle ist der bedeutendste Höhlenkomplex im Harz mit umfangreichen eiszeitlichen Ablagerungen. Das niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat nun erhebliche Fördermittel bewilligt, um in den kommenden beiden Jahren die Zeit der Neandertaler in der Höhle weiter zu erforschen.
  • Digitales Münzkabinett des Archäologischen Museums der MLU Halle-Wittenberg ist online
    Mittwoch, 8. August 2018 22:55 Uhr
    Rund 5.000 antike Münzen aus Athen, Byzanz und Rom, die sich im Besitz des Archäologischen Museums der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) befinden, können nun auch online mit allen zu den Münzprägungen zur Verfügung stehenden Informationen recherchiert werden. Das Projekt wurde innerhalb des »Netzwerks universitärer Münzsammlungen in Deutschland« (NUMiD) realisiert und in Kooperation mit dem Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin umgesetzt. Gefördert wurde das Digitale Münzkabinett der MLU vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des Programms »Allianz für universitäre Sammlungen«.
  • Ausgrabungen auf dem Marktplatz in Rheine
    Dienstag, 7. August 2018 21:03 Uhr
    Im Rahmen von Sanierungsarbeiten graben aktuell Archäologen unter Leitung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) auf dem Marktplatz von Rheine. Dabei stießen sie gleich zu Beginn auf die Grundmauern des alten Rathauses, dessen Ursprünge bis ins Mittelalter zurückreichen.

Grenzwissenschaft-Aktuell
Zeiten Wende

Der Feed konnte nicht geladen werden. / Es konnten keine Einträge gefunden werden.

Neueszeitalter.TV

Der Feed konnte nicht geladen werden. / Es konnten keine Einträge gefunden werden.

AllEinKlang TV

Der Feed konnte nicht geladen werden. / Es konnten keine Einträge gefunden werden.

Mystica.TV

Startseite   |   News   |   Mein Account   |   Mein Profil   |   Videos   |   Bilder   |   Events   |   Sessionraum   |   Forum