Search for posts by Kai

First Page  |  «  |  1  ...  6  |  7  |  8  |  9 Search found 81 matches:


Kai

52, male

Remote Viewer

RV-Lehrender

Posts: 202

Re: 3F7 663 1BQ 0A5: Mars vor 100 Mio. Jahren

from Kai on 04/02/2011 01:49 AM

Ich habe mir diese Sitzung nach einer Weile nocheinmal angesehen - und bin ganz begeistert über diese Sitzung, weil sie sehr gut zeigt, was alles schief gehen kann. Diese Sitzung ist eine Null-Sitzung gewesen, wo im Zusammenspiel "schlechten Monitorings" und einem galoppierendem AUL diese Sitzung, der Glaube an eine Zivilisation entstanden ist. Christian hat Aspekte des Pathfinder getroffen, ihn wohl sogar in seinen verschiedenen Funktionsabläufen von oben gezeichnet - hat aber den verschiedenen Aspekten des Pathfinders "überdimensionierte, emotionale" Begriffe dazugedichtet, die wohl dazu führten, das der Monitor einfach nur noch gepennt hat.

Das der Monitor pennt, scheint leider bei den neueren Viewern recht typisch zu sein - ich weiß gar nicht, wo man sowas lernt, das man als Monitor einfach darauf verzichtet, den Viewer permanent auf das Ziel auszurichten. Ich kann mir das nur so erklären, das der Monitor einfach zu aufgeregt war, als er hörte, wie Christian das Gehäuse des Pathfinders mit "Gebäude", "religiös" usw usf beschrieb, das er dann dachte: "On Target, geil, die Zivilisation gefunden".

Das kommt eben davon, wenn man nicht trainiert, die Fotos auch zu treffen und ERST DANN in die Tiefe und Breite zu gehen. Das mag daran liegen, das scheinbar irgendwo eine gewisse Schlampigkeit unterrichtet wird, die auf der Philosophie beruht "Das Foto ist unwichtig, dafür kannste den Umschlag öffnen, wir brauchen nur die textliche Fixierung der Umgebung". Hinzu kommt, das dieses evtl oberflächige 3-Tage-View-Unterricht dazu führt, das der Monitor einfach keine Ahnung und Übersicht darüber hat, was der Viewer macht. Eben weil keiner RV lernt - sondern nur oberflächig die Prinzipien anwendet.

Diese Sitzung ist nur ein Beispiel dafür, wie die neue Community im Grunde dann doch tatsächlich keinen Weg gefunden hat, sich im RV mit weitergehendem Wissen zu plazieren. Stattdessen regiert Schlampigkeit im Umgang mit RV den Unterricht, was man vielleicht auch daran erkennen kann, das hier niemand über sein RV schreibt. Einfach weil es beschissen Unterrichtet wird und abhängige Viewer generiert werden, die eben KEINERLEI eigene Grunderfahrung im RV machen. Und weil die keine Solo-Erfahrung machen, schreibt auch niemand und trifft auch kaum einer. Das Christian trifft, weiß ich, darum gehts auch nicht. Es geht nur darum, das dieses HuschHuschPfuschPfusch-Viewen, das aus einer nerdigen Internetmentalität entstanden ist, die Basis des RVs zerstört: An diese Nase können sich eigentlich alle RV-Trainer selber fassen - es nützt nichts, die Herde quantitativ anwachsen zu lassen, wenn am Ende solche Sitzungen rauskommen (die Pyramide ist ein weiteres Beispiel). Und wenn man dann auf FaceCock noch so Kommentare liest, das "wir" (die Viewer) diejenigen sein werden, die das Gute in der Welt einleiten werden (sinngemäß), dann kann ich nur sagen: "Au Backe - hast von deinen 100 Sitzungen nicht mal die 25% Grenze überschritten, rettest aber schon die Welt".

Statt dem Viewer "Sicherheitsmaßnahmen" für seine Sitzungen einzubläuen, sollte man ihn einfach mal darauf hin trainieren, das er Targets auch trifft und dem Monitor das Bewußtsein schärfen, das er gerade BEI SOLCHEN FORMULIERUNGEN immer wieder den Viewer in Beziehung und Position zum Target zu bringen hat. Das kommt eben davon, wenn man nach drei halb getroffenen Fotositzungen meint, dass das immer so ist.

Und dieser Pfusch hat seinen Anfang im Unterricht des Monitors.






Reply Edited on 05/18/2012 02:16 PM.
First Page  |  «  |  1  ...  6  |  7  |  8  |  9

« Back to previous page